Finde deinen Empfehler

Finde deinen Empfehler

Dein Empfehler ist der Mensch, der dich auf diese Plattform und das Plattformnetzwerk um ThankNet.de aufmerksam gemacht hat.
Also der Mensch, dem du verdankst, dass du jetzt hier bist.
Im Normalfall hast du diesen im Empfehler-Feld in deinem Profil eingetragen.

Du bist aus den unbekannten Tiefen des Internets auf diese Plattformen gestoßen?
Dann wähle dir deinen Empfehler aus den Gestaltern dieser Plattform.

Dieser Empfehler muss natürlich nicht dieselben Produkte wie du nutzen.
Er kann sich aber durch deine Initiative dazu entscheiden.

Im Feld zur Traumfinanzierung kann jedes Mitglied eintragen, welche Unternehmen es nutzen möchte, und welche Unternehmen nicht.

Gehe deshalb zum Profil deines Empfehlers und prüfe, ob es zu dem von dir gewählten Unternehmen dort einen Eintrag gibt.
Wenn ja – steht dort auch die Mitglieds-Id, die du für deine Anmeldung beim Unternehmen benötigst.

Darf ich dich finanziell unterstützen?

Wenn es dort noch keinen Eintrag gibt, dann frage deinen Empfehler, ob du ihn mit deinen Käufen beim gewählten Unternehmen unterstützen darfst.

Wenn er es möchte, gebe ihm die Möglichkeit, dass er sich auch in Ruhe informiert und sich dann vor dir dort anmeldet. Vielleicht macht ihr es auch gemeinsam?

Wenn er es nicht möchte, kann er es auch in seinem Profil hinterlegen, und dir seinen Empfehler mitteilen oder ihn auch im Profil eintragen, dann kannst du für dieses Unternehmen bei diesem schauen.

Wenn er es nicht möchte und die Provisionsvoraussetzungen nicht erfüllt, dann bedankt sich derjenige, der die Provision erhält, bei ihm mit 50 % seiner ersten Provision für die erfolgreiche Vermittlung deines Kontakts.

Es hört sich für dich sehr kompliziert an?
Ist es aber nicht!
Es fühlt sich für uns einfach besser an, wenn wir gefragt werden:
„Darf ich dich finanziell unterstützen?“
als wenn wir die übliche Variante verwenden: „Nutze bitte diese Produkte, damit du mich finanzierst.“

Jetzt kannst du dich beim Unternehmen anmelden

Du hast noch Fragen? Nutze gern unser Kommentarfeld.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.