Wir befinden uns auf dem Weg zu einem gesunden Lifestyle

der die Basis unserer Gesundheitsversicherung wird.
Eine Einführung in die Grundlagen unseres Weges findest du auf der Startseite dieser Plattform.

Aufgabe in dieser Woche: Lerne es, Entscheidungen von deiner inneren Autorität fällen zu lassen und Forderungen auf Seelenebene zu stellen

1. Das Verständnis der Vergangenheit öffnet den Weg in die Zukunft

Die seelische Ebene – die Beziehungsebene zum Wir

Bevor wir uns auf einen gemeinsamen Weg einlassen, ist es wichtig, die eigene Einzigartigkeit zu begreifen.
Diese eigene Einzigartigkeit ist unsere seelische Genetik, die durch die Methode des Human Design Systems für uns verständlich wird.
(Es gibt sicher noch zig andere Methoden mit diesem Ansatz, aber durch diese Methode konnte ich mich selbst besser begreifen.)

Die Leitlinie, die wir hier aufbauen, soll Stabilität und Sicherheit bei dem Weg zur Gesundheit und in unsere Meisterschaft geben.
Doch es gibt kein Produkt, was dich von der Instabilität eines offenen Wurzelzentrums befreit.
Es gibt niemanden, der besser für dich entscheiden kann, als deine innere Autorität.

Wenn wir unseren Weg gemeinsam gehen, ist die einzige Loyalität, die gefordert wird:
Die Loyalität zu dir selbst zu entwickeln.
Dies geschieht durch Berührung deiner Sichtweise mit der Sichtweise der anderen.
Wenn 2 Menschen, identisch die gleiche Sichtweise haben würden, wäre einer von ihnen überflüssig.
Falls es so erscheint, verbiegt sich typischerweise einer von beiden, wenn nicht sogar beide.
Wenn sich 2 Sichtweisen aneinander reiben und gegenseitig befruchten, dann entsteht Weiterentwicklung auf beiden Seiten.
Dann leben wir gemeinsam unsere Meisterschaft.
Das ist der Zustand, den wir im Laufe der 42 Stationen immer mehr erreichen wollen.

Das einzige Vertrauen, das auf unserem Weg gefordert wird:
In ein tiefes Selbstvertrauen zu dir zu kommen.
Dies geschieht, indem du Fragen stellst.
Diese Woche ist nachträglich eingefügt worden, weil mir Fragen gestellt wurden, die mich erkennen ließen, dass ich etwas vergessen habe.
Die Perfektion und Weisheit, die manchmal in meinen Antworten gesehen wird, entsteht nur und erst in dem Augenblick, wo du mit deiner Frage in mir einen Raum öffnest, in dem sich die Antwort entwickelt und entfaltet.
Die Antwort und das Wissen war vorher noch nicht da und entsteht in genau diesem Moment.
Ob die Antwort für dich passt oder noch mehr Fragen braucht, entscheidet deine innere Autorität.

Gleiche Werte geben eine gemeinsame Basis

Doch Werte sind mentale Konstrukte, mit denen wir unserem Handeln eine Richtung geben.
Im Laufe unseres Erkenntnisgewinns werden sich diese mentalen Konstrukte wandeln.
Als ich gestartet bin, war mir die Übernahme der Selbstverantwortung sehr wichtig und ein hoher Wert.
Das war mir deshalb so wichtig, weil es mein eigenes Thema war.

Im Folgenden zeige ich dir ein Video mit dem Stand meiner Werte in 10/2020.
Prüfe für dich:

  • Teilst du dieselben Werte?
  • Wo siehst du die Welt anders?
  • Was ist dir ganz besonders wichtig, was ich im Video nicht erwähnt habe?

Lass uns jetzt über unsere verschiedenen Werte ins Gespräch kommen!
Hier unter den ‚Fragen und Antworten‘ findest du die Möglichkeiten.

Die geistige Ebene – die Ebene der Führung und der Entscheidungen

Erfahre mehr über dein Human Design

Geh dazu hier auf die Seite, gib deine Geburtsdaten an und generiere dir ein Chart, das so ähnlich wie auf dem nebenstehenden Bild aussieht.
Höre dir dann unten das Audio mit deinem Sonnentor an.

Die weißen bzw. grauen Kästchen in dem Chart zeigen dir deine offenen Zentren.
Das sind die Bereiche, in denen du von anderen leicht konditioniert wirst, wenn du dich dort noch suchst.
In diesen Zentren kannst du in dir keine Verlässlichkeit finden.
Das sind die Zentren deiner Erkenntnisfähigkeit.
Lies hier, was es bedeutet, wenn ein Körperzentrum offen oder bestimmt ist und wie du diese Zentren geistig durch Bewusstwerdung reinigen kannst!

Was für den einen funktioniert, muss für den anderen nicht passen.
Ein Kennzeichen dafür ist der Typus, den du Links unten in den Chart-Infos findest.
Lies hier, was dir Energie gibt und welche Strategie funktioniert!

Es gibt Menschen mit verschiedenen inneren Autoritäten.
Deine findest du in den Chart-Infos unter Autorität.
Lies hier, wie die verschiedenen inneren Autoritäten dir ihre Entscheidung mitteilen.

Das war ein kleiner Einblick in deine seelische Einzigartigkeit.
Das Lesen des Human Design Charts ist eine Wissenschaft, die du lernen kannst.
Wenn du beim Lesen deines Designs Unterstützung möchtest, gibt es Human Design Berater.

Produktentscheidungen

Alle Produktentscheidungen sollten von deiner inneren Autorität getroffen werden.

Solange du dir in diesen Entscheidungen unsicher bist oder es unerwünschte Wirkungen gibt, kann ich dir in meiner Praxis (genauso wie andere SCIO-Therapeuten) die Meinung deines Körpers sichtbar machen.

Wie das funktioniert, habe ich auf der Plattform FindeWissen.de des Studiennetzwerks beschrieben:

Die körperliche Ebene – die Beziehungsebene zum Ich

Das zu unterstützende Selbstregulationssystem: Chakren-System

Da sich geistige Muster immer tiefer im Körper und Gehirn manifestieren, je länger wir sie leben, ist es sinnvoll zur Reinigung der Chakren über die Bewusstwerdung, zusätzlich diese Manifestierungen im Körper in Bewegung zu bringen.
Dafür bieten sich im Rahmen der Gesundheitsversicherung die folgenden Möglichkeiten an:

Sprich dafür deinen Mentor bzw. Begleiter der Selbstheilung an!

  • Bemer – Bringt deine Gewebe in Bewegung, so dass sich die Themen lösen und ins Bewusstsein kommen.
    Bringt eine bequeme Struktur in die Bewusstwerdung, da du dann täglich 2 mal 8 Minuten für diese Innenschau nutzen kannst.
  • 4Life – Mit den Transferfaktor-Produkten können ganz gezielt die Themen einzelner Chakren ins Bewusstsein gebracht und dadurch stabilisiert werden!
  • Young Living – Die ätherischen Essenzen der Pflanzen wirken über das Riechzentrum direkt im limbischen System.
    Aufgetragen auf die Reflexzonen oder verteilt im Energiefeld oder mit dem Diffusor im Raum bringen sie einen neuen Duft in dein Leben.
  • Kannaway – So wie der Hanf den Boden z.B. von Schwermetallen reinigt, kann er auch deinen Körper reinigen und die Homöostase deines Körpers unterstützen.
    (Natürlich nur dann, wenn die Hanf-Pflanze von gereinigten Böden geerntet wird und die Giftstoffe nicht schon mitbringt. 😉 )
    Hanf bringt Flexibilität in deinen Körper und in dein Leben. 
  • Andreas Goldemann – Löse mit energetischen Schwingungen die negativen Emotionen, Verklebungen und Anhaftungen aus deinem System!

Das Gewebe, das am meisten von dieser Station profitiert: Bauchspeicheldrüse (Pankreas, Zuckerhaushalt)

Es entlastet unseren Verstand, wenn er nicht mehr alles allein entscheiden muss und dann vielleicht auch noch für andere.
Durch Entscheidungen für andere ist Ärger vorprogrammiert.
Dieser Ärger hat Auswirkungen auf unsere Bauchspeicheldrüse.
Durch das Vermeiden von Konfrontationen und das Verbleiben in angespannten „Vorkampf-Situationen“ wird der Hormonhaushalt von Insulin und Glukagon und damit unser Zuckerhaushalt aus dem Gleichgewicht gebracht.

2. Der achtsame Schritt in der Präsenz im Hier und Jetzt

Die Menschen, die dir in dieser Woche begegnen und die Art wie sie dir begegnen, hat eine Bedeutung für deine Wochenaufgabe.
Entscheide in dieser Woche ganz bewusst, wie du reagieren möchtest.
Notiere dir deine Erkenntnisse und Erfahrungen.
Finde neue Blickwinkel, die sich für dich besser anfühlen.

Die Symptome, die sich in dieser Woche in deinem Körper bemerkbar machen, laden dich ein, ganz bewusst die Beziehung zu deinem Körper zu überprüfen.
Notiere dir, welche Aspekte deines Körpers du unterstützen möchtest.
In unserem Treffen reden wir dann darüber, wie der Körper dort sinnvoll und effektiv unterstützt werden kann.

3. Der Schritt, der dich aus dem alten Sumpf führt

Du findest das Studiennetzwerk wertvoll, dann sage Danke.
Sprich uns an, um Mitgestalter zu werden oder sende eine Spende auf unser Gemeinschaftskonto:


Durch einen Begleiter der Selbstheilung

Durch Unterstützung mit den Produkten der Gesundheitsversicherung

Sprich dafür deinen Mentor bzw. Begleiter der Selbstheilung an!

Durch deine Mitgliedschaft als Mitgestalter des Studiennetzwerks

Unterstützung in der Gemeinschaft des Studiennetzwerks für integrative Medizin

Findest du hier in unserer Telegram-Gruppe ‚Integrative Medizin‘.
Hier kannst du der Gruppe beitreten

Die Autorin dieses Beitrags: Dara (Gudrun Dara Müller)

Wenn du meinen Liebesdienst für die Gemeinschaft gut findest, dann freue ich mich über ein kleines Dankeschön.


Persönliche Unterstützung durch Gudrun Dara Müller

gebe ich in meiner Praxis Selbstheilungsberatung.
Online und in Hamburg-Eidelstedt.
Hier kannst du mehr über mich erfahren.

4. Der Schritt mit dem du bewusst deine Zukunft gestaltest

Werte die Erfahrungen der Woche aus.
Treffe Entscheidungen, wie du ab jetzt handeln möchtest.

Die für mich wesentlichsten Erkenntnisse dieser Woche

  • Mein Körper spürt durch seine genetische Identität, die Unzufriedenheit der Menschen in meiner Umgebung sehr genau, auch wenn sie beteuern, wie zufrieden sie sind und dass sie alles akzeptiert haben.
    Ich darf mich immer wieder daran erinnern, das Gefühl der Zufriedenheit zu fühlen.
    Dadurch komme ich mehr zur Ruhe und der Drang nach Weiterentwicklung ist etwas besänftigt.
    Dadurch schaffe ich es, dass die neuen Pflanzen, die ich gesät habe, in meinem Leben wachsen und gedeihen.
  • Ich muss nicht für mein ganzes Netzwerk voraus denken 😉
    Ich kann warten, bis eine Frage gestellt wird und dann die passende Antwort geben.

Was sind deine Erkenntnisse aus dieser Woche?

Teile sie mit uns in den Kommentaren.

Integration

  • Die Hinschauen bringt Erkenntnisse. Wenn diese Erkenntnisse nicht umgesetzt werden, kommt es zum Transformationsstau, d.h. das Leben wird anstrengend, freudlos und schwer.
  • Die Umsetzung der Erkenntnisse geschieht in Beziehung zu anderen. Bewusst initiiert mit dem Mentor oder in der Gruppe oder unbewusst durch die Schicksalskräfte.
  • Die Integration erfolgt im Körper durch Emotionen. Wenn wir den Körper unterstützen, diese Emotionen zu verstoffwechseln, begreift unser Verstand die vergangenen Erfahrungen.

Dein Mentor des Studiennetzwerks (also der Freund, der dich hierher eingeladen hat) unterstützt dich gern persönlich bei diesem Schritt.
Nutze gern unsere Möglichkeiten der Unterstützung in der Solidargemeinschaft des Studiennetzwerks für integrative Medizin.
In den Gruppen und Treffen lernst du auch Begleiter der Selbstheilung kennen, falls deine Herausforderungen größer sind und Unterstützung durch einen Profi benötigen.

Hast du noch Fragen zur Wochen-Aufgabe?
Dann nutze die Chance und ‘Frag dich gesund!’

Diese 3 Wege kannst du nutzen:

1 Kommentar

  1. Ich erkenne mehr und mehr meine Stärken und Schwächen und kann diese in die Gemeinschaft miteinbringen.
    Ich kann besser zu mir selbst „JA“ sagen. Beispiel: Das Telefon klingelt und ich nehme nicht sofort den Hörer ab, sondern mache erstmel die Dinge zu Ende, die zu Ende gemacht werden wollen.
    Ich bin mehr im Vertrauen und kann mich in der Gemeinschaft äußern.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Woche 2 – Gesunde Beziehungen

Nimm dir die Zeit, Woche 1 in deinem Tempo zu verarbeiten und in dein Leben zu integrieren.
Bewusstwerdung und Transformation braucht Zeit.
Eine Pflanze wächst nicht schneller, wenn du an ihr zerrst.
Je schneller du es willst, um so langsamer wird es gehen, da du die Pflanze dann immer wieder einpflanzen und beim Anwachsen unterstützen musst.
Die Aufgaben setzen Schritt für Schritt aufeinander auf.
Einen Schritt nach dem anderen entfaltet sich unsere neue Welt.